Entgiftung

Im Alltag eines jeden Menschen dringen unzählig viele Substanzen in den Körper ein, die für uns sehr gefährlich werden können. Denn sie können ohne Unterstützung nur sehr langsam bis gar nicht abgebaut werden. Sie lagern sich in den Zellen ab und verändern unsere Genaktivität. Diese gefährlichen Substanzen dringen zum Beispiel über die Nahrung, Wasser, Luft, Medikamente, Impfungen und Kosmetik in unseren Organismus ein. Die meisten Krankheiten oder allergischen Reaktionen sind auf eine Vergiftung zurück zu führen, weil kurz gesagt einfach zu viel Müll in unseren Körper gelangt und unsere Entgiftungsmechanismen schlicht weg überfordert sind.

Um die schädlichen Giftstoffe abbauen und ausscheiden zu können, benötigt unser Organismus etwas Hilfe. Wir zeigen dir wie du vorgehen kannst, um den schnellst möglichen Erfolg zu erzielen. Dennoch spielen viele Faktoren eine Rolle, wie schnell es voran geht. Denn jeder Körper ist individuell  gestaltet und  verfügt über sein eigenes

Stoffwechseldesign, deshalb sind die Angaben hier sehr allgemein gehalten. Es kann gegeben falls mehrere Wochen oder Monate dauern, bis eine Entgiftung, beispielsweise der Zirbeldrüse, spürbare erfolge zeigt.

Entgiftung setzt natürlich auch voraus, dass man sich danach weiterhin biologisch und ausgewogen ernährt. Stelle dir folgendes vor: Du räumst deine Wohnung auf, putzt sie gründlich durch und danach nimmst du den Müll und verteilst ihn wieder in der Wohnung...

 

Freie Radikale sind darauf ausgelegt die Zelle zu zerstören und lösen oft eine Kettenreaktion der Vernichtung aus. Dadurch beschleunigen sie unter anderem auch den Alterungsprozess und begünstigen Krankheiten wie Krebs, Alzheimer und Zuckerkrankheit.

Fluorid ist ein Neurotoxin, fördert ADHS, schwächt massiv unsere Wahrnehmung und verkalkt die Zirbeldrüse, dadurch wird die Kommunikation mit unserer Seele erschwert und der Zugang zur Göttlichkeit verschlossen. Anders als lange angenommen ist Fluorid kein essentielles Spurenelement, sondern Gift für unseren  Organismus. Fluorit  aus natürlichen

Vorkommen, was auch anders geschrieben ist, kommt in verschiedenen Salaten vor und reicht vollkommen aus. Willst du sprituell wachsen, dann vermeide unbedingt Lebensmittel mit synthetisch beigesetztem Fluorid.

Schwermetalle verunreinigen unser Blut, sorgen für eine sinkende Energieproduktion und blockieren unsere Energiezentren, wodurch nicht nur unzählige Krankheiten wie Entzündungen, Demenz, Krebs oder Multiple-Sklerose ausgelöst werden, sondern wir außerdem die Verbundenheit zu unserer Umgebung verlieren. Grund zu der Annahme liefert uns ein deutscher Biophysiker – Fritz Albert Popp. Er konnte nachweisen das wir Menschen sogenannte Auren und Energiezentren (Chakren) besitzen. Schwermetalle wirken wie eine Art Isolator, der es verhindert dass unsere Energiezentren miteinander kommunizieren können. Und da alles auf Energie aufgebaut ist, sollten diese Zentren einwandfrei funktionieren. Ist dies nicht der Fall, ist es sehr schwierig mit seiner Umgebung zu interagieren. Außerdem wird es so immer schwerer eine Realität nach seinen eigenen Wünschen zu erschaffen. Hier unter Veränderungen der Realität, kannst du mehr darüber lesen. Deshalb sind wir davon überzeugt, dass es enorm wichtig ist, von Schwermetallen befreit zu sein. Wofür Enterosgel die effizienteste und schnellste Variante ist.

Wichtig ist, dass du auch hier nur natürliche/biologische Produkte ohne Zusätze kaufst und einnimmst! Außerdem sollte beachtet werden, dass es zwei Arten der Entgiftung gibt. Wobei die eine Möglichkeit >>nur<< die Giftstoffe freisetzt und die andere freisetzt, bindet und ausscheidet.

Warum ist Entgiftung so wichtig?

Ist ein Körper voll mit Schadstoffen, kann er seine ursprüngliche Funktion nicht erfüllen. Dies führt zu unterschiedlichsten Krankheiten. Außerdem wird unsere Bioenergie (Körperenergie) eingedämpft und kann sich nicht frei entfalten. Damit sich aber das kollektive Bewusstsein weiterentwickeln kann, ist eine Entgiftung unvermeidlich. Wir gelangen durch die freie Entfaltung unserer Bioenergie in ein Gefühl von Einheitsbewusstsein, da man anfängt andere Dinge wahrzunehmen. Es dreht sich letzten Endes alles um Energie. Und Nährstoffe sind für die Produktion spezieller Botenstoffen, was im Endeffekt Energielieferanten sind, unerlässlich. Deshalb empfehlen wir auch Nahrungsergänzungsmittel. Das Leben ist ein fortwährender Kreislauf. Und wir Menschen bilden einen eigenständigen Organismus, aber niemals getrennt von allem anderen und je stärker jeder einzelne ist, desto stärker werden wir kollektiv sein.